Der Indie Game Podcast
Redaktionslieblinge #3

Redaktionslieblinge #3

June 19, 2021

Was Nina spielt, wenn sie nicht digital den Kochlöffel schwingt? Unsere Redaktionslieblinge #3 verraten nicht nur das!

„Nina! Nina? Wer war das noch gleich? Ach die mit dem Food- und Koch-Game Fable.“ Richtig,  Nina kocht digital mit Leidenschaft, im Real Life aber dann doch nicht ganz so gerne. Lieber lässt sie kochen. Doch was ist es, das sie Abseits dieser stressigen Küchenschlachten am liebsten zur Switch greifen lässt? Neben einem roten Faden im Artdesign scheinen unsere Ruhrpottschnauze vor allem Spiele mit dem Suffix Adventure zu packen. Doch sei gewarnt, wenn Nina und Benja sich vors Mikro setzen, ist eine Faustregel immer zu beachten: Jede Person, die die Beiden nennen, ist eigentlich eine komplett andere.

"RPGs sind auch okay – aber nur wenn sie schön aussehen"

Ob Röki jetzt Tove heißt und Tove eigentlich Lars, who cares? Wenn Nina und Benja ein Spiel durch haben, heißt es nach ein paar Monaten schnell wieder, könnte ich noch mal spielen, denn ihre Gehirne sind siebiger als des Goldgräber_ins wichtigstes Utensil. Über Aussagen wie Wiederspielwert können deshalb beide nur lachen, haben sie doch sowieso alles schon wieder vergessen. Eines jedoch bleibt immer präsent. Das einzigartige Gefühl der fantastischen Welten, in die Nina entschwindet, wenn sie denn nicht gerade verbissen auf dem Kochlöffel rumhackt. Und so ist es vielleicht der Artstyle, der sie in die Indies eintauchen lässt, es sind aber vor allem die Geschichte, die Herausforderung, verständliche Puzzle und ein klares Ziel, die sie verweilen lassen.

Zwischen gerade vollgegessen, perfektionistischen Ansätzen und Gesangseinlagen, die Blumen eher verrotten lassen, entfalten sich zehn Indie Games, die sowohl zuckersüße, als auch düstere Welten erschaffen. Also kehre schon mal durch deine Wunschliste, halte deinen Geldbeutel bereit und lass dich von einem vertrauten Gespräch einlullen. Wenn Nina von ihren Lieblingsindies redet, gibt es Zucker zu hören.
Redaktionslieblinge #3 mit Nina ist nach Benja und Dennis nicht nur die dritte Folge unserer Redaktionslieblinge Reihe, sondern auch die erste Episode, die uns in unser zweites Jahr auf unserem Podcast Abenteuer einleitet. Wie viele Kochspiele nun wirklich auf Ninas Liste stehen und ob die oben getätigte Aussage wirklich wahr ist? Das und noch viel mehr in unserer neusten Episode des Indie Game Podcast.

Das wundervolle Intro stammt vom einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt wie immer aus der Feder von Benja Hiller.

Welcome To Last Week | Instagram | TwitterDiscord

Dir hat dieser Podcast gefallen? Dann lass uns gerne einen Kaffee da.

Dystopien

Dystopien

June 11, 2021

Weltuntergang? Nicht ganz. Wir bringen euch politische Dystopien näher, die uns moralisch ins Schwitzen bringen.

Unter all den Games da draußen, die fiktive Geschichten erzählen, findet sich eine besondere Kategorie. Sie fesselt uns an den Bildschirm, weil wir selbst in der Hand haben, ob der autoritäre Staat am Ende siegt. Sie fordert unsere moralische Integrität oder macht uns zu regierungstreuen Handlangern. Sie lässt uns zu den Augen und Ohren von korrupten Machthabenden werden. Ihr habt es schon erraten, es geht um Dystopien. Die Art Zukunftsvision, die auf den ersten Blick schön glitzert, auf den zweiten Blick aber von innen rottet. Was macht die politischen Dystopien überhaupt aus? Dieser Frage gehen Tobi und Christina gemeinsam auf den Grund.

Die Angst vor der eigenen Genialität

Zuerst sammeln die beiden Charakteristika von Dystopien und grenzen den Begriff von anderen ab, dann geht es ans Eingemachte. Nachfolgend zu Christinas Review zu Mind Scanners tauschen die beiden ihre Eindrücke von der bedrückenden Simulation aus und ordnen sie in den Dystopie-Begriff ein. Ihr erfahrt, warum Mind Scanners schon beinahe ein prototypischer Vertreter des Genres ist und wie es unseren Expert_innen gefallen hat. Außerdem stellen die zwei noch weitere Spiele vor und besprechen deren Spielverlauf (Natürlich spoilerfrei, jedenfalls geben sie sich Mühe). Dabei kristallisieren sich vier Hauptaspekte heraus, in die alle politischen Dystopien eingeordnet werden.

Für alle, die das ganze Portfolio nachholen wollen, gibt es noch ein paar Nennungen von Klassikern und einen kleinen Exkurs zu Netflix. Außerdem erfahrt ihr, warum laut Christina Dystopien so beliebt sind – kleiner Spoiler: Sie sieht die Welt gerne brennen. Was? Nun, das ist des Pudels Kern und ein Merkmal fast aller Dystopien. Die Gesellschaft steckt in einer Einbahnstraße und steuert auf die Katastrophe zu. Ob es doch noch Hoffnung für die Welt gibt, erfahrt ihr in unserem Podcast. Und sollten die zwei Profis wider Erwarten doch ein Spiel vergessen haben, dürft ihr uns gerne im WTLW-Discord darauf hinweisen. Auf eigene Gefahr natürlich, schließlich sieht der Große Bruder immer zu, stimmt’s?

Das wundervolle Intro stammt vom einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt wie immer aus der Feder von Benja Hiller.

Welcome To Last Week | Instagram | TwitterDiscord

Dir hat dieser Podcast gefallen? Dann lass uns gerne einen Kaffee da.

Anekdoten

Anekdoten

June 4, 2021

Lustig, peinlich, skurril? Wir teilen mit euch erzählenswerte Geschichten, die sich im Laufe unserer Videospiel-Leben angehäuft haben.

Eine etwas säuerlich herbe Bierfahne gehört zu der Anekdote wie der etwas süffisante Gesichtsausdruck Onkel Herberts, der seine witzigen Geschichten von Früher auf Papas „Fuffzigsten“ zum Besten gibt. Das ist zumindest das erste, woran Benja, Christina und Nina beim Begriff Anekdote denken mussten. Der Duden beschreibt sie etwas seriöser: Anekdote, die – kurze, meist witzige Geschichte, die eine Persönlichkeit, eine soziale Schicht, eine Epoche u. Ä. treffend charakterisiert.

Stellt euch vor, wir säßen in der Kneipe und erzählten euch unsere Geschichten

Wir waren zugegebenermaßen etwas unsicher, was beim Thema Anekdoten, das unser lieber Kollege und Freund Dennis uns vor seinem Redakteur-Rücktritt dagelassen hatte, von uns verlangt wurde. Wir könnten diese Folge deshalb auch „Die Chaos-Folge“ oder „Gemischte Tüte“ nennen. Hörenswert ist sie aber in jedem Fall. Denn ihr erfahrt nicht nur, was das allererste Spiel war, das Benja für Welcome To Last Week reviewt hat. Ihr bekommt außerdem exklusive Einblicke in Christinas temporäre, virtuelle Zoowärterinnen-Karriere und Ninas verzweifelte Versuche, in Open-World-Spielen den richtigen Weg zu finden. Auch wenn wir uns nicht immer sicher waren, ob das, was wir da gerade erzählen, per Definition eine Anekdote ist, so sind uns doch ein paar interessante Geschichtchen eingefallen. Ganz so genau kommt es ja am Ende auch nicht. Apropos Ende: Malte hat sich mit seiner persönlichen Anekdote mal wieder reingemogelt, das scheint jetzt zu seinem neuen Ding zu werden (siehe Podcast zum Deutschen Computerspielpreis 2021).

Da der Onkel Malte aber so lebhaft von Damals erzählen kann, konnten und wollten wir darauf natürlich nicht verzichten. Der eigentlich größte Skandal dieser Podcast-Folge: Dennis, der Vater des Anekdoten-Themas, hatte keine Story beizusteuern. Alle Anekdoten, die er auf Lager hatte, hat er bereits in den ersten Folgen des Indie Game Podcasts rausgehauen. Nachhören lohnt sich also! Wenn ihr selber eure witzigen, traurigen und spannenden Geschichten mit uns teilen oder einfach nur über Indie Games quatschen wollt, freuen wir uns, auf unserem Discord-Server mit euch zu schnacken.

Das wundervolle Intro stammt vom einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt wie immer aus der Feder von Benja Hiller.

Welcome To Last Week | Instagram | TwitterDiscord

Dir hat dieser Podcast gefallen? Dann lass uns gerne einen Kaffee da.

Detective Games

Detective Games

May 21, 2021

Der Täter ist geschnappt! Oder die Täter_innen. Der Indie Game Podcast redet über das einzig wahre Genre der Detektivspiele.

Malte und Christina sind glühende Verehrer_innen von Detective Games und begeben sich auf die Spuren dieses Genres. Dabei diskutieren sie die typischen Merkmale, die in keinem Fall fehlen dürfen, geben einen kurzen Abriss über die Geschichte der Kriminalliteratur und stellen ihre liebsten Detective Games vor. Zudem klären sie die Frage, ob es sich überhaupt um ein Genre handelt und warum das Profischnüffeln gerade schwer im Kommen ist.

Von den Annalen der Kriminalliteratur zu Indie Games

Wann begannen Menschen eigentlich Geschichten über Mörder und Verbrecher zu schreiben? Christina hat recherchiert und glänzt mit Wissen über die frühesten Detektivgeschichten, das goldene Zeitalter der Kriminalromane und die Veränderung hin zum Hardboiled Detective. Jene Antihelden, da sind die beiden sich einig, machen einen großen Teil des Reizes aus, den viele Detektivgeschichten versprühen. Malte hat mehr praktische Erfahrungen beizusteuern, da er dem Genre schon lange verfallen ist. So können die zwei ganz unterschiedliche Erfahrungen austauschen, was ihre frühesten Kontakte mit Ermittlungen angeht. Natürlich dürfen die drei ??? da nicht fehlen.

Wenn ihr wissen wollt, welche Spiele ihr unbedingt nachholen müsst und was ein „whodunit“ ist, dann schaltet ein. Mit Begeisterung plaudern unsere beiden Spürnasen über die wichtigsten Spiele, preisen ihre persönlichen Favoriten und lassen trotzdem nie die fachliche Kompetenz missen. Und sollten sie wieder erwarten doch ein Spiel vergessen haben, dürft ihr sie gerne auf dem Discord damit konfrontieren. Auch die größten Superhirne können einmal irren, das wusste schon Sherlock Holmes. Nicht wahr?

Das wundervolle Intro stammt vom einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt wie immer aus der Feder von Benja Hiller

Welcome To Last Week | Instagram | TwitterDiscord

Dir hat dieser Podcast gefallen? Dann lass uns gerne einen Kaffee da.

Deutscher Computerspielpreis 2021

Deutscher Computerspielpreis 2021

May 7, 2021

Geballte Frauenpower im Podcast über den DCP 2021 – exklusiv moderiert von Barbara Schöneberger! Moment, was?!

Benja, Christina und Nina haben festgestellt, dass Barbara Schöneberger alles wegmoderiert, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Für unseren Podcast konnten wir sie trotzdem nicht gewinnen – das war geflunkert, damit du weiterliest. Ehrlich gesagt haben wir sie aber auch gar nicht gefragt, denn wir hatten nicht nur Positives zu erzählen über den Deutschen Computerspielpreis 2021. In gemütlicher Runde diskutieren wir über Sinn und Unsinn des DCP im Speziellen und Preisen im Allgemeinen. Außerdem nehmen wir die Gewinner_innen genauer unter die Lupe.

And the winner is...

Heute machen wir unserem Magazin-Namen alle Ehre und reden einen guten Monat zu spät über den Deutschen Computerspielpreis 2021. After it was cool, sozusagen. Da stehen wir aber drüber, denn unsere Diskussion geht weit über eine kurze Aufzählung der Gewinner_innen hinaus! Viele der prämierten Spiele (Desperados III, Dorfromantik), darunter Cloudpunk und El Hijo, haben wir selbst gespielt und reviewt. Da lohnt es sich doch, mal einen Abgleich zu machen. Sind wir mit der DCP-Jury einer Meinung? Und wer sitzt da eigentlich so drin? Wie viel Kohle bekommen die Gewinner_innen – und ist das viel oder wenig? Ist Geld wirklich alles? Ihr merkt schon: Wenn Benja, Christina und Nina zusammenkommen, wird es richtig philosophisch. Aber auch Malte hat es sich nicht nehmen lassen, via Fernschalte seinen Senf dazuzugeben. Nicht dabei sein, aber trotzdem mitreden wollen – so wie es sich für eine gute Preisverleihung gehört.

Wenn ihr euch außerdem schon immer gefragt habt, wie das ganze Drumherum des DCP funktioniert, seid ihr hier bestens aufgehoben. Noch nie in der Geschichte des WTLW Indie Game Podcasts ist eine Teilnehmerin so gut vorbereitet gewesen. Sogar von einer Liste war die Rede. Könnt ihr herausbekommen, wer die Streberin der Gruppe ist? Dann kommt doch auf unseren Discord-Server und schreibt es uns. Zu gewinnen gibt es aber nichts. Dafür könnt ihr bei uns gerne Dampf ablassen und über den Deutschen Computerspielpreis diskutieren, was das Zeug hält. Wir freuen uns auf euch!

Das wundervolle Intro stammt vom einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt wie immer aus der Feder von Benja Hiller

Welcome To Last Week | Instagram | TwitterDiscord

Dir hat dieser Podcast gefallen? Dann lass uns gerne einen Kaffee da.

Sammelleidenschaft (mit Manuel Broska | sammlerschutzhuellen.de)

Sammelleidenschaft (mit Manuel Broska | sammlerschutzhuellen.de)

April 23, 2021

Sammeln - pure Leidenschaft oder erdrückende Last? Wir haben diskutiert und öffnen für dich unsere Schränke.

Gamer, die etwas auf sich halten, besitzen ein ganzes Zimmer voll mit fein säuberlich eingeräumten Spielen. Zumindest, wenn man Instagram Glauben schenken darf. Im Feed vergeht selten ein Tag ohne Foto einer perfekt in Szene gesetzten Sonderedition vor der prall gefüllten Spielewand. Wo den einen bei einem solchen Anblick vor Neid schon ein bisschen Sabber aus dem Mundwinkel tropft, rollen andere genervt mit den Augen. Sammeln kann erfüllen – oder die Fülle erschlagen.

Sammeln oder nicht Sammeln, das ist hier die Frage

Um die ganze Bandbreite von Anti-Sammler_in über Gelegenheitssammler_in bis hin zum absoluten Sammelprofi abzudecken, haben Benja und Nina sich für diese Folge unseres Indie Game Podcasts Verstärkung geholt: Gemeinsam mit Manuel von Sammlerschutzhüllen reden wir über den Sinn und Unsinn des Sammelns. Als Hüllenmeister verpackt Manuel alles, was Sammler_innen lieb und teuer ist. Uns hat er auch die wertvollsten und ungewöhnlichsten Sammlerstücke verraten, für die er Verpackungen anfertigen durfte. Es ist kein Spoiler, wenn wir verraten, dass Manuel selbst eine stattliche Spielesammlung besitzt, auf die er mächtig stolz sein kann. Außerdem verrät Benja uns, warum gerade sie, die Hüterin der Indie Games, ihre einst heilige Sammlung nach und nach verkleinert hat. Und selbst Nina, die am liebsten minimalistisch leben würde, musste feststellen, dass Sammeln zumindest in ihrer Kindheit eine nicht ganz unbedeutende Rolle gespielt hat.  

Egal ob du deinen eigenen Pile of Shame besser organisieren willst, oder Tipps brauchst, wie du dich von Altem trennst – wir teilen unsere Erfahrungen mit dir. Und falls dir das alles total wumpe ist, erfährst du immerhin, welche mehr oder weniger peinlichen Dinge sich über die Jahre in Benjas, Manuels und Ninas Schränken eingeschlichen haben. Sammelst du selbst gerne oder bist du froh, dass mittlerweile fast alle Titel digital erhältlich sind? Stellst du dir den Wecker, um eine spezielle Sonderedition zu ergattern oder drehst du dich lieber nochmal rum? Wir freuen uns, auf unserem Discord-Server mit dir übers Sammeln zu diskutieren!

Das wundervolle Intro stammt vom einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt wie immer aus der Feder von Benja Hiller

Welcome To Last Week | Instagram | TwitterDiscord

Behind The Screens (Hinter den Bildschirmen von WTLW)

Behind The Screens (Hinter den Bildschirmen von WTLW)

April 9, 2021

Wie funktioniert eigentlich so ein Indie Game Magazin und wie entstehen unsere Artikel? Schaut hinter die Bildschirme von WTLW. 

Wenn wir nicht gerade spielen, hauen wir in die Tasten. Und da gibt es auch abseits des WASD-Buchstabensalats auf der Tastatur ganz schön viel Fläche zum Austoben. Doch wie entstehen eigentlich unsere Artikel, wie funktioniert ein solches Indie Game Magazin eigentlich und wie hebt es sich vom Rest der Magazinwelt ab? Der Indie Game Podcast hat sich mit der ganzen Redaktion (zum Zeitpunkt der Aufnahme) hinter den Mikrofonen verschanzt, um dir einen Blick hinter die Redaktionsbildschirme zu verschaffen

Der Indie Game Podcast – Behind the Screens

Zum ersten Mal seit langer Zeit hörst du wieder vier Stimmen in einer Indie Game Podcast Episode. Tobi, Nina, Malte und Benja erzählen euch ganz individuell, wie unsere Artikel entstehen. Wir reden über Herangehensweisen, Inspirationen, Techniken und auch was so gar nicht geht. Dabei streuen wir immer wieder kleine Informationen zur Gesamtstruktur und zur generellen Philosophie des Magazins ein, damit du eine Vorstellung von unserer Arbeit und den Besonderheiten bekommst. Und ganz vielleicht nimmt dich Benja mit auf eine Reise, auf der der Ursprung des Magazinnamens aufgeklärt wird.

 

Und da Recherche, kreative und journalistische Arbeit vor allem Zeit und damit Geld kosten, wollen wir dir ab jetzt die Möglichkeit geben, dein Lieblingsmagazin auch finanziell zu unterstützen. Wenn du also unsere Arbeit so richtig töfte findest und uns unterstützen willst, hast du ab jetzt auch finanziell die Möglichkeit unser Magazin auf Ko-Fi, Patreon und Steady (Brauchen noch ein paar Tage mehr Entwicklungszeit) zu unterstützen. Was dort an Vorteilen auf dich wartet und wie das geht, hörst du kompakt im Podcast, liest es zusätzlich auf den verlinkten Plattformen oder auf unserer Unterstützer_innen-Seite (auch die ist in wenigen Tagen online). Wir freuen uns sehr auf deinen Beitrag. Natürlich wie immer auch als Lesende, Hörende oder nachwievor sehr gerne im Austausch auf unserem Discord-Server.

 

Das wundervolle Intro stammt vom einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt wie immer aus der Feder von Benja Hiller

Welcome To Last Week | Instagram | Twitter | Facebook | Discord

Little Nightmares II (Spoilertalk)

Little Nightmares II (Spoilertalk)

March 26, 2021

Little Nightmares 2 hat fast die gesamte Redaktion begeistert. Zeit, um im Indie Game Podcast über die Reihe zu sprechen.

Die Tarsier Studios haben am 11. Februar 2021 die Fortsetzung zu ihrem Indie Hit Little Nightmares veröffentlicht. Anstatt Six im Regenmantel durch düstere Welten hüpfen zu lassen, muss sich nun Mono mit Papiertüte auf dem Kopf gruseligen Monstern stellen und die kleine Kapuzenträgerin in Sicherheit bringen. Dabei führt uns das Spiel durch unfassbar atmosphärische Gebiete und ist mindestens ähnlich schaurig, wenn nicht sogar deutlich gruseliger als der erste Teil. Unsere Redakteurin Nina konnte in ihrer Review bereits betonen, wie begeistert sie vom Spiel war!

Der Indie Game Podcast - Little Nightmares II

Gemeinsam mit Malte, der ähnlich angetan vom Spiel war und Benja, die sich über Stunden in das gesamte Universum eingefuchst hat, werden die Spiele der Reihe aufgerollt. Es werden allerlei Theorien gesponnen, diskutiert und debattiert, ob die Lehrerin mit dem langen Hals oder der fiese Doktor mit Spiderman-Anleihen die besten Widersacher des Spiels waren. Stellt euch also - neben einer geballten Ladung Information und Hintergrundwissen - auch auf eine ordentliche Ladung [!!!]Spoiler[!!!] ein.

Die Welt der Little Nightmares-Spiele hat so viele Details zu bieten, um die große Geschichte im Hintergrund zu entschlüsseln, dass eine weitere oberflächliche Betrachtung wenig Reiz gehabt hätte. Wenn ihr also unbefangen in die Welt von Mono und Six eintauchen wollt, spielt zuerst das Spiel und hört dann erst in den Podcast, um anschließend mit uns auf unserem Discord zu diskutieren, wie welche Szenen zu deuten sind. Wir freuen uns auf eure Ansätze!

Das wundervolle Intro stammt vom einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt wie immer aus der Feder von Benja Hiller

Heteronormativität in Games

Heteronormativität in Games

March 12, 2021

Die Welt ist bunt! In Videospielen ist Vielfalt dennoch oft nicht sichtbar. Der Indie Game Podcast über Heteronormativität in Games.

Malte hat mal wieder ein Spiel gespielt. Ja gut, das ist jetzt keine Überraschung. Doch Malte ist noch etwas anderes aufgefallen - das gespielte Spiel war doch schon recht heteronormativ, oder? Ein Fall für Heteronormativitätsdetektivin Benja, die anhand der gamescom Demo ebenfalls befand – Joa, das geht bestimmt besser. Aber vielleicht schlummert da ja etwas nicht ganz so offensichtliches unter der Oberfläche? Also düste Benja über auseinandergeplatzte Planetenstückchen, sammelte Rost, kochte abgefahrene Rezepte nach, reparierte das Raumschiff und sah Menschen dabei zu, wie sie keine zwei Sekunden voneinander lassen können.  

Ob Haven nun Heteronormativ ist oder nicht oder ob es Teile dieser Weltanschauung besitzt, die davon ausgeht, dass Heterosexualität die Norm ist, der eine binäre Geschlechterordnung zu Grunde liegt und alles andere als abnormal degradiert, das erfährst du gleich zu Anfang unseres Podcast. Doch Haven ist nur der Einstieg in eine Podcast Episode über die Welt der Videospiele, die noch immer kaum einen Blick für Diversität übrig hat. Und wenn, dann werden Sexualität, Geschlecht und Gender überthematisiert, Charaktere eindimensional dargestellt, entmenschlicht, stereotypisiert oder gleich zu Superbösewichten erhoben.

Der Indie Game Podcast – Heteronormativität in Games

Malte und Benja reden über Merkmale der Heteronormativität, die dir in Spielen immer wieder begegnen. Wie sehen solche Spiele aus? Was ist das Problem, das dadurch entsteht und was macht das mit den Menschen, die dadurch ausgegrenzt und unsichtbar gemacht werden? Wir sprechen über die Verantwortung der Studios, der Medien, über Ausflüchte und Statistiken. Aber auch darüber, wie es eventuell besser gemacht werden kann, welche Spiele es schon besser gemacht haben und aktuell besser machen. Und sind Indie Games bei all ihrer Progressivität und Innovation tatsächlich weiter als Triple As? All das kannst du dir in der neusten Episode des Indie Game Podcast in einem Gespräch aus unterschiedlichen Perspektiven anhören.

Und falls du dich tiefer mit dem Thema Heteronormativität in Games beschäftigen möchtest, seien dir folgende Artikel, Studien und Videos ans Herz gelegt:

- Queer Tropes Reihe von Feminist Frequency
- GLAAD Media Awards für herausragende Integration von Diversität
- Dalia Studio zur LGBTTIQ Population in Europa
- Low queer-factor in Computer Games reported
- From Bullies to Heroes: Homophobia in Video Games
- Gender Construction in Video Games

Das wundervolle Intro stammt vom einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt wie immer aus der Feder von Benja Hiller

Welcome To Last Week | Instagram | Twitter | Facebook | Discord

Indie Game PR (mit Thomas Reisenegger | Future Friends Games)

Indie Game PR (mit Thomas Reisenegger | Future Friends Games)

February 26, 2021

Hinter einem kleinen Pult zeigt ein Mensch gerade auf einen Screenshot eines großen Online Magazins. Ca. sechs Mal ist dort die Rede von No Man’s Sky. Nur zwei weitere Artikel erzählen von etwas anderem. Eigentlich sind sie vor lauter No Man’s Sky Gefasel nicht mal mehr zu sehen. Es ist ein Screenshot des Erscheinungstags des Weltraumabenteuers. Der Mensch hinter dem Pult sagt: „Wenn du nicht gerade No Man’s Sky bist, hast du hier nur noch genau zwei weitere Möglichkeiten Aufmerksamkeit zu bekommen!“
Der Mensch hinter dem Pult ist Thomas Reisenegger von Future Friends Games, der gerade einen seiner vielen Vorträge auf der GDC, der Game Developers Conference hält. Nun ist No Man’s Sky nicht mal ein Triple-A Game, in Sachen PR ist es aber definitiv als solches einzuordnen.

Wie also Aufmerksamkeit erlangen in einer Branche, die zunehmend nur noch über die großen berichtet und Hypes nutzt, weil das die meisten Klicks bringt? Genau deshalb gibt es zum einen unser Magazin, das denen die Aufmerksamkeit ermöglicht, die sie dringend benötigen. Zum anderen gibt es da Thomas, der sich mit seiner kleinen Public Relations Firma Future Friends Games auf Indie Games spezialisiert hat und seit etwa drei Jahren mit seinem Team kräftig ins Megafon bläst. Dabei ist der Weg zur Reichweite oft ein anderer. Denn nicht jedes Indie Game erfordert die gleiche Arbeit.
Um euch einen ersten Einblick in die unterschiedlichen Sparten der Indie Game Welt ermöglichen zu können, sprechen wir ab jetzt regelmäßig mit Menschen, die euch von ihrer Arbeit erzählen. Den Anfang zu dieser Reihe machen wir zusammen mit Thomas Reisenegger zur Indie Game PR.  

Der Indie Game Podcast – Indie Game PR

Thomas und Benja reden über die verschiedenen Wege der Promotion. Schauen auf differenzierte Herangehensweisen für unterschiedliche Game-Konzepte und erläutern welche Medien für welche Spiele sinnvoll sind. Welche Plattformen sind wichtig, wie hilft die Community, welcher Social Media Ort ist geeignet und wie finden die Indies ihren Weg zu Magazinen, Streamern, YouTubern und Influencern? Zwischen Gifs, Emails, witzigen Tweets, Features und Community-Building ist immer noch Zeit für ein wenig Kaffee und Tinder. All das, ab jetzt in der neusten Episode des Indie Game Podcasts. Und falls du dich tiefer in die Thematik des Marketings und der PR wühlen willst, sei dir hiermit der Future Friends Games Podcast empfohlen, in dem sich Thomas mit seinen Kolleg_innen und Gäst_innen intensiver mit der Materie beschäftigt.

Das wundervolle Intro stammt vom einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt wie immer aus der Feder von Benja Hiller

Welcome To Last Week | Instagram | Twitter | Facebook | Discord

Podbean App

Play this podcast on Podbean App