Der Indie Game Podcast
Soundtracks 2020 (mit Kevin Schulz / Black Screen Records)

Soundtracks 2020 (mit Kevin Schulz / Black Screen Records)

January 23, 2021

Der Indie Game Podcast hört seine liebsten Soundtracks 2020. Mit dabei: Kevin Schulz von Black Screen Records.

Wir können nicht beruhigt ins neue Jahr starten, ohne über unsere liebsten Indie Game Soundtracks 2020 gesprochen zu haben. Die Töne, die uns bei so manchem Emotionsausbruch begleitet oder erst dafür gesorgt haben. Die Melodien, die unseren Lieblings Indie Games erst ihren einzigartigen Touch verleihen. Ohne die passende Vertonung wäre manch ein Erlebnis ein ganz anderes. Und auch im letzten Jahr gab es etliche Kompositionen, die unsere Ohren in Trance versetzt haben. In knapp zwei Stunden redet Der Indie Game Podcast über genau diese ganz speziellen Klangerlebnisse.

Der Indie Game Podcast – Soundtracks 2020

Und genau dafür haben wir uns jemanden in die Runde geholt, der den einzigartigen Klang von rotierendem Soundtrack Vinyl jeden Tag von neuem genießen darf. Kevin Schulz vom Kölner Videospiele Soundtrack Label Black Screen Records bringt Leidenschaft und Herzblut in die Indie Game Podcast Standardrunde um Malte und Benja. Gemeinsam reden sie über genau die Töne, die sie im letzten Jahr besonders bewegt haben.

Dreh deine Anlage auf oder setz dir die Kopfhörer auf die Birne. Leg dich verträumt bei einer Tasse Kakao auf das Sofa und finde heraus, welcher Soundtrack Kevin durch den Sommer getragen hat, was Malte dazu bringt sämtliche Menschen anzulecken und was Benja antreibt, selbstsicher über einen Waldweg zu donnern. Neun Songs aus neun Indie Game Soundtrack aus dem Jahre 2020 und noch mehr leidenschaftliches Gequassel.  Das sind unsere liebsten Soundtracks 2020.

Die Playlist für dich in der Übersicht:

Missile Meet Cockpit – Fat Bard (Jet Lancer), Vs. Sayu – James Landin oft. Nikki Simmons (No Straight Roads), Ghost Step – The Superweaks (Teenage Blob), 04:42 Still Free – Danger (Haven), At Sea – Max LL (Spiritfarer), Flat Out – Tatrial (art of rally), Paradise (Stay Forever) – Barry “Epoch” Topping, Fiona Lynch (Paradise Killer), Ku’s First Flight – Gareth Coker (Ori and the Will of the Wisps), Drinking Game – Andreas Busk (Welcome To Elk)

Das wundervolle Intro stammt vom einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt wie immer aus der Feder von Benja Hiller

Welcome To Last Week | Instagram | Twitter | Facebook | Discord

Geheimtipps 2020

Geheimtipps 2020

January 15, 2021

Das neue Jahr bietet Anlass zurückzublicken und über Artikel und Spiele des letzten Jahres zu reden, die etwas unter dem Radar geflogen sind.

Malte und Benja haben sich zusammengesetzt, um nach den großen Awards zu schauen, welche Spiele 2020 sonst noch erwähnenswert waren, aber nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen haben. Daher haben beide noch fünf Empfehlungen für euch vorbereitet, mit denen ihr die ersten Wochen des neuen Jahres verbringen könnt, während ihr auf die nächsten Releases wartet. Einleitend gibt es aber auch noch einen Überblick über die meistgeklickten Artikel auf Welcome to last Week. Benja hat ein kleines Quiz dazu vorbereitet, bei dem Malte verzweifelt versucht, nicht zu falsch zu liegen.

Der Indie Game Podcast - Geheimtipps 2020

Adventure, Rennspiele, Deckbuilder und spannende Erzählungen - in den Geheimtipps ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei. Lasst euch also erzählen, was Malte an den Bildschirm fesselt, welches Spiel Benja wieder zum Lesen gebracht hat, welche Spiele die größten Emotionen hervorholen konnten und welcher Titel mit einem Charaktereditor um ein Vielfaches besser geworden wäre.

2020 hatte einige großartige Titel zu bieten, so dass Benja hier sogar von einem der besten Spiele seiner Art überhaupt spricht. So vergeht die Podcast-Zeit wie im Flug. Wenn euch dann trotzdem noch ein paar Empfehlungen fehlen, vergesst auf keinen Fall, in unsere Award-Listen des letzten Jahres zu schauen, wo zum einen die besten Spiele ihres Fachs prämiert wurden und zum anderen unsere generellen Highlights des Jahres verdiente Preise abräumen!

Das wundervolle Intro stammt vom einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt wie immer aus der Feder von Benja Hiller

Welcome To Last Week | Instagram | Twitter | Facebook | Discord

WTLW-Weihnachtsfeier

WTLW-Weihnachtsfeier

December 25, 2020

 

Zum delikaten Weihnachtsdinner philosophiert Der Indie Game Podcast auf ihrer Weihnachtsfeier über das abgelaufene Jahr. Ohne Bild aber mit Hund.

Es hätte ein Novum werden sollen in der einzigartigen Geschichte des Indie Game Podcasts. Alles war angerichtet am 25. Dezember 2020. Sogar Redaktionshund Lene ließ es sich nicht nehmen einen kurzen Abstecher in die Redaktionsräume zu machen. Doch dann streikte die Aufnahme. Wir haben ein paar Szenen aufwendig überarbeiten und retten können, um dir immerhin zu beweisen: wir haben es versucht! Es hätte unser erster Podcast mit Bild werden sollen. Nun ist es der erste Podcast, in dem unser Game Boy ein Bild in der Hand hält. Immerhin etwas!

Der Indie Game Podcast – WTLW Weihnachtsfeier

Es ist der 1. Weihnachtsfeiertag und Dreifünftel der Welcome To Last Week Redaktion haben sich zum abschließenden Plausch des Jahres 2020 getroffen. Bei Kartoffelsalat mit Würstchen reden Nina, Malte und Benja über das, was eben so auf einer Weihnachtsfeier besprochen wird. „Und bei dir so?“ „Ja, muss!“ Ganz so traditionell ist es aber dann doch nicht geworden. Die drei plauschen über ihre individuellen Weihnachtstage, was auf den Tisch kommt, was eher nicht, ob es jährlich wiederkehrende Filme, Spiele oder Serien gibt und welche Kekse den Bäuchen am bekömmlichsten schmeicheln.

Während das Geschmatze groß und das Besteckgeklimpere laut ist, versucht Lene ihre einzigartige Chance zu nutzen, um doch noch irgendwie an die Chiliwurst zu kommen. Was ist das Jahr über so gelaufen? Haben wir Lieblingsartikel? Was haben wir genossen? Gibt es Lieblingspodcastfolgen? War uns überhaupt irgendetwas peinlich und was war eigentlich unsere Indie Gurke des Jahres? Feiere zusammen mit uns deinen 1., 2. oder auch 26. Weihnachtsfeiertag. Du hast doch in diesem Jahr sowieso nichts anderes vor, oder?

Das wundervolle Intro stammt wie immer von unserem einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt aus der Feder von Benja Hiller

Welcome To Last Week | Instagram | Twitter | Facebook | Discord

 

Pile of Shame

Pile of Shame

December 11, 2020

Ein unendlich großer Stapel voller angefangener und unangefangener Spiele? Der Indie Game Podcast teilt deine Leiden und sucht nach Ausflüchten.

So viele gut aussehende und vielversprechende Spiele. So viele Menschen aus deinem Freund_innenkreis, aus diversen Streams, YouTube-Videos und Artikeln, die dir sagen, „spiel dieses Spiel!“. Dazu noch ein Sale, der mit unglaublichen Prozenten hämisch winkt, ein impulsiver Moment oder künstliche Verknappung und zack, ist es passiert. Die perfekten Rahmenbedingungen für prächtiges Wachstum sind geschaffen. Ein neues Spiel landet auf deinem physischen oder digitalen Stapel der noch zu spielenden Spiele. Und im schlimmsten Fall gibst du dem gerade gekauften Exemplar dann noch den Vorrang und brichst dein bereits angefangenes Spiel ab. Und wieder, und wiede, und wieder. Herzlichen Glückwunsch, dein Pile of Shame ist gerade wieder einmal angewachsen.

Der Indie Game Podcast – Pile of Shame

Kommt dir bekannt vor? Willkommen in der Welt des Überflusses! Du hast zumindest schon mal die richtige Podcast Folge entdeckt. Nina und Benja sprechen über eines der gefürchtetsten Phänomene in der Videospielekultur. Wir sprechen über den Stapel an abgebrochenen oder gar nicht erst angefangenen Spielen in unserem Besitz. Der Pile of Shame. Doch schämen wir uns überhaupt dafür? Welche Gefühle lösen ungespielte Spiele in Ninas digitaler Bibliothek aus, was geht in Benja vor, wenn sie ein seit Jahren verstautes Schmuckstück unberührt in ihrem Regal entdeckt? Und wie gehen wir damit um. Haben wir vielleicht sogar etwas gelernt, das uns hilft den digitalen und physischen Stapel zu verkleinern? Therapeuten aufgesucht, die uns beim Kompensieren, Verarbeiten und Vermeiden des Problems helfen?

Der Indie Game Podcast über ihren ganz eigenen Pile of Shame.

Welche Spiele sind es, die bei Nina und Benja abgebrochen oder gar nicht erst angefangen wurden, aber noch gespielt werden wollen? Da werden haarstäubende Gründe und Ausflüchte gesucht und als Anekdoten getarnt. Doch manchmal ist es auch einfach ein Zeit-, ein Stimmungs-, ein Schwierigkeits-, eine technisches oder ein Gameplayproblem, das gerade jetzt vermeidet ein Spiel weiterzuspielen oder gar anzufangen. Aber keine Angst, das wird hier nicht die nächste Schockepisode. Wir haben eventuell auch einige Tipps wie Goldmünzen im Laufe der Zeit eingesammelt und aus unserer sehr speziellen Situation gelernt. Es gibt Wege den ungeliebten Stapel kleinzuhalten, wenn du nicht noch in deiner Rente an den Spielen von vor 40 Jahren rumknabbern willst. Schließlich kommt ja auch immer wieder Neues. Ein Teufelskreis...

Das wundervolle Intro stammt wie immer von unserem einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt aus der Feder von Benja Hiller

Welcome To Last Week | Instagram | Twitter | Facebook | Discord

Neue Generation, keine Spiele. Chance für Indies?

Neue Generation, keine Spiele. Chance für Indies?

November 27, 2020

Du hast eine der rar gesäten neuen Konsolen ergattern können? Gut, aber was spielst du nun? Das fragt sich auch der Indie Game Podcast.

Die neue Konsolengeneration ist endlich da und alle so „Yeah!“ Moment wirklich alle? Naja, zumindest die, die innerhalb der zwei Sekunden - in denen die PS5 und die Xbox Series X verfügbar waren - die Chance hatten, eine in ihren Einkaufswagen zu legen. Moment wirklich alle? Naja, zumindest die, die danach keine Stornierungsmail erhalten haben. Moment wirklich alle? Naja, zumindest die, die in der Auswahl des neu anzugehenden Spiels nicht ganz so wählerisch sind.

Der Indie Game Podcast – Neue Generation, keine Spiele. Chance für Indies?

Aufregend so eine neue Konsolengeneration. Neue Technik, neue Designs, neue Spiele. Nur gibt es von letzteren leider nicht so eine große Auswahl. Achja, und von den angebotenen Konsolen auch nicht. Vor allem aber gibt es kaum konsolenexklusive Spiele. Der einstige Kaufgrund für eine Konsole löst sich immer weiter auf. Sackboy oder Spider-Man Miles Morales? Dafür brauchst du nicht unbedingt eine PS5. Läuft ebenfalls auf der PS4. Immerhin Godfall, Astro Playroom und das Demon Souls Remake sind PS5 exklusiv. Und Xbox? Nachdem Halo Infinite verschoben werden musste, gibt es nichts neues zum Launch, außer Yakuza: Like a Dragon. Aber natürlich kannst du das ebenfalls auf der Xbox One oder dem PC spielen. Dazu kommen eine handvoll Third Party Titel, die zumeist ebenfalls vorher schon veröffentlicht wurden und im besten Fall ein Upgrade für die neuen Konsolen erhalten haben.

Wenn du einen der beiden neuen Controller in der Hand hältst, fühlst du dich eventuell so verloren wie Vincent Vega im Wallace Anwesen. Fällt da der Blick eventuell auf die Indies? Auf Bugsnax, das für PS Plus Mitglieder sogar kostenlos zur Verfügung steht? Oder auf The Falconeer, das ebenfalls pünktlich zum Launch der Xbox Series X durch die Lüfte gleitet? Malte, der als einziger der Redaktion zumindest eine Xbox Series S abstauben konnte, und Benja schauen sich das aktuelle Launch Line-Up mal genauer an. Gibt es da eventuell ein Loch, das die Mainstream Spielenden auf Indies aufmerksam machen könnte? Wie war das früher eigentlich? Brauchen neue Konsolen überhaupt noch exklusive Spiele als Zugpferde? Und was können GamePass und PS Plus den Indie Developern eigentlich Gutes tun? Schaltet eure Next Gen Konsole für eine knappe Stunde aus oder schwelgt mit uns in Tagträumen, wie es hätte sein können, wenn vielleicht doch…

Das wundervolle Intro stammt wie immer von unserem einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt aus der Feder von Benja Hiller

Welcome To Last Week | Instagram | Twitter | Facebook | Discord

 

Spiele für den Lockdown

Spiele für den Lockdown

November 13, 2020

Ob Lockdown Light, Lockdown Zero oder Lockdown mit Stevia – wir verraten euch, welche Games euch die kontaktfreie Zeit versüßen.

Videokonferenzen bestimmen momentan nicht nur unseren Arbeitsalltag, sondern sind auch bei Treffen mit Freund_innen zur Normalität geworden. Beides ist an Awkwardness oft nicht zu übertreffen. Auf „Und, was geht bei euch so?“ folgt meistens erst einmal viel zu lange nichts und dann ein gequältes „Joa, passiert halt nix, ne.“ Wir helfen euch da raus, Leute. Ohne Anfassen und mit einer Affenarmlänge Abstand nehmen wir euch mit auf eine virtuelle Reise in das Land, wo Aerosole knuffige Elfenwesen und das Kontaktverbot eine Chance auf Geselligkeit sind. 

Der Indie Game Podcast – Spiele für den Lockdown

Während Benja ihre Auszeit genoss, haben sich die drei anderen Pottis Dennis, Malte und Nina Corona-konform via Discord versammelt, um euch über die Spiele zu erzählen, die sie durch die graue, einsame Lockdown-Zeit bringen. Dennis hat das Ganze sogar so ernst genommen, dass er konsequent auf extrem quietschige, neonfarbene Titel setzt und damit richtig Farbe in eure Ohren pustet. Malte hingegen nutzt die Pandemie, um sich auch mal an zermürbende Roguelikes zu wagen, die zeitbedingt im normalen Alltag oft zu kurz kommen. Und Nina hat sich in der Isolation vor allem auf Games konzentriert, die ihr zusammen mit euren Freund_innen zocken könnt – egal, ob sie Gaming Nerds sind oder bei Super Mario auch gerne mal nach links laufen.

Ihr merkt schon: Wir denken an euch. An euer Wohlbefinden, eure sozialen Kontakte, Spaß trotz Seuche. Und auch wenn alle immer sagen, dass wir gerade eine komische Zeit durchleben. Seid doch mal ehrlich – als ob ihr sonst in der kalten und düsteren Jahreszeit ausgedehnte Waldspaziergänge macht, wenn im muckeligen Wohnzimmer Sergeant Switch, Captain PlayStation und Officer Laptop auf euch warten. Also alle einmal tief einatmen, die Maske richten und unsere Lockdown-Empfehlungen zocken, bis das alles hoffentlich irgendwann vorbei ist.

Das wundervolle Intro stammt wie immer von unserem einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt aus der Feder von Benja Hiller

Welcome To Last Week | Instagram | Twitter | Facebook | Discord

Elden: Path of the Forgotten (mit Dylan J. Walker)

Elden: Path of the Forgotten (mit Dylan J. Walker)

October 30, 2020

In der neusten Folge des Indie Game Podcasts reden wir mit Developer Dylan J. Walker über das RPG-Adventure Elden: The Path of the Forgotten.

Wieder einmal sitzen Malte und Benja zusammen und tauschen sich über ihre Erfahrungen mit einem Spiel aus. Wieder einmal hat Maltes Review dazu geführt, dass Benja hellhörig wurde und Beschriebenes selbst erleben wollte. Dieses mal hervorgerufen durch Onerat Games RPG-Adventure Elden: The Path of the Forgotten, in dem der titelgebende Elden auszieht und Monster bekämpft, um seine verschwundene Mutter wiederzufinden.

Der Indie Game Podcast - Elden: Path oft he Forgotten (mit Dylan J. Walker)

Elden ist das Erstlingswerk von Dylan J. Walker und eng mit seinen persönlichen Erfahrungen verbunden. Die vage Auslegung des Indie Games soll hier zu einem Gefühl der Hilflosigkeit führen, jedoch auch Projektionsfläche bieten. So entsteht eine sehr individuelle, eigenartige Erfahrung, über die nach dem Erlebnis definitiv gesprochen werden musste.

Und so haben wir natürlich die Möglichkeit zum Interview mit Dylan J. Walker von Onerat Games vorab wahrgenommen, um etwas Licht ins düstere Ambiente der minimalistischen Pixelwelten zu bringen. Malte und Benja nehmen in der neusten Folge des Indie Game Podcasts immer wieder Bezug auf die Aussagen des Australiers. Wir reden über Inspirationen, Papageien, Erstlingswerke, fehlende Orientierung, den Prozess der Entwicklung und vor allem darüber, wie das vage Erlebnis bei uns ankommt und wirkt. Danke an Dylan für die Möglichkeit tiefer in sein Schaffen eintauchen zu können.

Das wundervolle Intro stammt wie immer von unserem einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt aus der Feder von Benja Hiller

Welcome To Last Week | Instagram | Twitter | Facebook | Discord

Shocktober

Shocktober

October 16, 2020

Wir bringen das Grauen direkt zu dir nach Hause. Der Indie Game Podcast feiert den Shocktober.

Schummriges Kerzenlicht, usseliges Wetter, ungemütliche Temperaturen. Während sich draußen vor der Tür die Szenerien für die schaurigsten Erzählungen ausbreiten, kuscheln wir uns auf das imaginäre Redaktionssofa und lassen uns von den Gruselgeschichten, den Horror-Momenten und den elendigen Jump-Scares treiben. Es ist Oktober! Und deshalb rückt der Indie Game Podcast das Horror-Genre in den Mittelpunkt der neusten Sendung.

Der Indie Game Podcast – Shocktober

Dennis, Malte und Benja erzählen sich Gruselgeschichten über ihr Alter, graben Erinnerungen zu den ersten Berührungspunkten mit dem Horror-Genre aus und blicken auf ihre Sozialisierung mit medialem Grusel. Eineinhalb Stunden Non-Stop Schauergeschichten aus der Welcome To Last Week Redaktion.

Schnapp dir deine Kürbissuppe, zünd das Grablicht an und feile schon mal an deinem ängstlichsten Schrei. Von Filmen und Literatur kommt die unerschrockene Gesprächsrunde über den Tripple-A Sektor hin zu den Besonderheiten, die das Horror-Genre in der Welt der Indie Games auszeichnen. Was bringt die drei zum Gruseln? Was soll das ganze Action-Getue im Mainstream-Horror und welche Horror Indies solltest du zu Halloween unbedingt spielen? All das und noch viel mehr: Im Indie Game Podcast „Shocktober“!

Das wundervolle Intro stammt wie immer von unserem einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt aus der Feder von Benja Hiller

Welcome To Last Week | Instagram | Twitter | Facebook | Discord

Redaktionslieblinge #1

Redaktionslieblinge #1

October 2, 2020

Welche Indies sind die All Time Favoriten unserer Redaktion?  Die ersten Redaktionslieblinge kommen von Chefredakteurin Benja!

Wenn die Lust am Spielen vielleicht mal abnimmt oder wir uns mit einem Haufen von Spielen herumschlagen dürfen, die uns alles andere als überzeugen, ist es manchmal notwendig, alte Erinnerungen zu wecken. Dann sind Spiele nötig, von denen wir sicher sein können, dass sie uns aus diesem Loch ziehen. Spiele, bei denen wir uns gar nicht mehr die Frage stellen müssen, wie das Erlebnis wohl aussehen könnte. In unserem bunten Redaktionsteam hat dabei natürlich auch jedes Mitglied ganz eigene Vorstellungen davon, wie so ein Spiel aussehen muss. Dementsprechend unterschiedlich sind auch die persönlichen Bestenlisten, die wir in dieser Reihe nach und nach vorstellen werden.

Der Indie Game Podcast – Redaktionslieblinge #1

Benja fährt auf Spiele ab, die ihren Fokus auf die Narrative legen, der Noir-Ästhetik nachgehen, irgendwie artsy wirken oder Autos mit dröhnenden Motoren auf die Piste schicken. Eine absolut logische Kombination von Spielen, oder? Da bietet es sich auf jeden Fall an, ausführlich über die Titel zu reden, die in Benjas Augen am ehesten diesem Maßstab gerecht werden. Und ihr könnt euch sicher sein, da gibt es einiges zu besprechen. Die Titel sind allesamt auch auf unserer Homepage unter "Die Redaktion" aufgelistet. Wenn ihr euch allerdings überraschen lassen wollt, schaut am besten erst nach dem Hören dort vorbei.

Wir hoffen natürlich, auch für euch noch die ein oder andere Empfehlung nennen zu können. Vielleicht erzählt Benja euch von einem Spiel, das sofort euer Interesse weckt. Bezüglich der Qualität der Titel könnt ihr euch zumindest schonmal sicher sein, auch wenn Malte hier und da wie gewohnt etwas zu meckern hat. Anders würde dem Dialog der heutigen Folge allerdings auch etwas Würze fehlen, wenn nicht ab und zu ein “Das sehe ich aber mal völlig anders” eingeworfen werden würde. Das kriegt er dann alles zurück, wenn er über seine Lieblinge sprechen darf!

Das wundervolle Intro stammt wie immer von unserem einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt aus der Feder von Benja Hiller

Welcome To Last Week | Instagram | Twitter | Facebook | Discord

Tierische Sidekicks

Tierische Sidekicks

September 18, 2020

Tiere machen doch fast jedes Videospiel besser, oder? Im Podcast über tierische Sidekicks diskutieren wir, welche Vierbeiner besonders überzeugen.

Hund oder Katze? Pferd oder Esel? Schildkröte oder Vogel? In Videospielen finden sich unzählige Tiere, die entweder nützliche Gameplay-Funktionen aufweisen, die Geschichte vorantreiben oder einfach nur die Stimmung aufhellen. Sie können die Situation für die menschlichen Protagonisten deutlich aufbessern. Und so wie jedes Redaktionsmitglied bei Welcome to Last Week unterschiedliche Lieblingstiere aufzählen kann, haben alle auch ganz eigene Favoriten, wenn es um die pelzige oder schuppige Begleitung in Videospielen geht.

Welcher tierische Sidekick kommt euch zuerst in den Sinn? Welche haben euch am besten gefallen? Und welche Tiere fehlen noch in der Videospiellandschaft? Darüber sprechen Benja, Nina und Malte in dieser Folge unseres Indie Game Podcasts. Dabei kommen nicht nur ein paar sehr schöne Spieleempfehlungen für euch zusammen, ihr erfahrt auch, wieso Malte besser keine Pinguine oder Faultiere bekommen sollte, was Ninas Vorliebe für Erkan und Stephan in diesem Podcast zu suchen hat und wie Benja reagiert, wenn die anderen ihre fehlende Vorbereitung bemerken.

Also bringt eure Katzen, Hunde und Meerschweinchen in Sicherheit, kuschelt euch mit eurem Teddybären auf die Couch und lauscht unserer Expertise über digitale Haustierhaltung. Sollten euch dabei fehlende Sidekicks einfallen, scheut euch nicht, uns wütende Mails zu schreiben, in denen ihr all die tollen tierischen Gehilfen aufzählt, die wir so vergessen haben!

Das wundervolle Intro stammt wie immer von unserem einzigartigen Dennis Strillinger, das Cover der "The Game Boys"-Reihe kommt aus der Feder von Benja Hiller und die Illustrationen der "Tiere" von Nina Weidlich

Welcome To Last Week | Instagram | Twitter | Facebook | Discord

Play this podcast on Podbean App